Regina Schmeken – Fotografie
HomeTermineBiografieBücherImpressum
Regina Schmeken fotografiert seit 1976 schwarz-weiss.

Seit 1980 werden ihre Fotografien regelmäßig ausgestellt, u.a.im Museum für
Fotografie und im Deutschen Historischen Museum in Berlin, im Lenbachhaus in München, der Bibliothèque Nationale in Paris, sowie dem Museum Folkwang in Essen. Für die Süddeutsche Zeitung ist Regina Schmeken seit 1986 tätig.

Sie wurde mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet,

so auch 1978 mit dem Kritikerpreis der „Rencontres Internationales de la Photographie“ in Arles, Frankreich, 1984 mit dem Förderpreis für künstlerische Fotografie der LH München und dem „Dr.-Erich-Salomon-Preis“ der Deutschen Gesellschaft für Photographie im Jahre 1996.

Ihre Arbeiten finden sich zum Beispiel in den Sammlungen des Museum of Modern Art in New York, des Museum Ludwig in Köln, der Bibliothèque Nationale in Paris, sowie des Münchner Lenbachhauses.